11. Reichsstadt-Regatta Esslingen

Drei Sportler der Paddlergilde erpaddeln neun Medaillen in Esslingen

Mit einer kleinen Mannschaft nahm die Paddlergilde am Samstag, den 27.06., an der 11. Reichsstadt-Regatta in Esslingen am Neckar teil. Von den drei angereisten Sportlern blieb keiner ohne Medaille.

Im Rahmen der Regatta wurde ein Kanumehrkampf ausgetragen. Dieser bestand aus Paddeln über die Distanzen 100m und 1000m, einem 800m Geländelauf und zwei Athletikübungen, Schlängellauf und Einwurf mit einem Medizinball.
Außerdem wurden, unabhängig vom Kanumehrkampf, die 500m-Distanz im Einer und den Mannschaftsbooten ausgefahren.

Weiterlesen: 11. Reichsstadt-Regatta Esslingen

Große Wiesbadener Kanuregatta 2015

Paddlergilde bei Wiesbadener Kanuregatta mit Wertung für Rheinland-Pfalzmeisterschaften am Start

Bei herrlichem Sommerwetter nahmen am vergangenen Wochenende die Kanuten der Paddlergilde Kaiserslautern, sowie die Paddler des mit dem SKC gemeinsam besetzten Team Pfalz an der großen Wiesbadener Kanuregatta teil. Für die Langstreckendisziplinen 2000m und 5000m werden die Ergebnisse aus Wiesbaden für die Rheinland Pfalz Meisterschaften gewertet. Die Kurzstrecken werden am heimischen Gelterswoog im kommenden September gefahren.

Für die Paddlergilde konnte Felix Bienroth erneut Gold holen im K1 auf 500m und 2000m und ebenso Gold im Vierer mit seinen Mannschaftskameraden Jan und Marc Schünemann, sowie David Ungemach im K4 männliche Schüler B auf 500m. Gold holte ebenso Jan Schünemann im K1 auf 1000m. Franziska Motzenbäcker erfuhr 2 x Gold auf 500m und 2000m bei den Schülerinnen C. Franziska Bähr fuhr auf der Langstrecke im K1 2000m auf den ersten Platz und holte silber auf 500m im K1. Im K2 konnte sie sich mit Ihrer Kameradin Jaqueline Keller Gold auf 500m sichern.

Weiterlesen: Große Wiesbadener Kanuregatta 2015

40. Große Mainzer Kanuregatta 2015

Paddlergilde mit 19 Sportlerinnen und Sportlern in Mainz

Am vergangenen Wochenende, 9. und 10. Mai, fand die 40. Große Mainzer Kanuregatta des Kanurennsports im Hafen von Mainz-Mombach statt.  Die Paddlergilde war mit 19 jungen Athletinnen und Athletinnen vertreten. Für 11 davon stellte diese Regatta die Saisoneröffnung dar, die anderen acht waren bereits Ende April in Ginsheim und Essen gestartet.

In der Klasse der 8-jährigen Schüler C erpaddelte sich Franziska Motzenbäcker  auf der 1000m-Stecke die Silbermedaille, Zoe Fleygnac erreichte Rang 3. Auf der 300m-Kurzdistanz erreichte Zoe die gleiche Platzierung, Franziska sicherte sich den Sieg.

Der ebenfalls 8-jährige Jan Schünemann konnte sich auf dieser Distanz mit einem Sieg seinen ersten Pokal erkämpfen. Jonas Ruppert holte sich im gleichen Rennen die Bronzemedaille. Am Folgetag konnte Jan an diesen Erfolg anknüpfen und sicherte sich auf den 300m gleich den nächsten Sieg. Jonas konnte sich hier noch einmal steigern und holte sich die Silbermedaille.

Weiterlesen: 40. Große Mainzer Kanuregatta 2015

Frühjahrs Regatta Lampertheim 2015

Sechs Mal Gold in Lampertheim für Sportler der Paddlergilde

Die Paddlergilde nahm am vergangenen Wochenende, 30. und 31. Mai 2015, an der Frühjahrsregatta Lampertheim teil. Sie war mit 17 Sportlern vertreten, die sich 6 Gold-,  9 Silber- und 10 Bronzemedaillen erpaddelten. Felix Bienroth stand dreimal ganz oben auf dem Podest, Lara Coressel zweimal, Franziska Motzenbäcker einmal.

Für die jungen Athleten stand der Kanumehrkampf im Mittelpunkt der Regatta. Dieser bestand aus Paddeln über 50m und 500m, Standweitsprung, Balleinwurf und einem 1500m Lauf. Diese Athletikübungen sollen Schnelligkeit und Schnellkraft überprüfen.

Weiterlesen: Frühjahrs Regatta Lampertheim 2015

Regatta Ginsheim und internationale DKV-Sichtungsregatta Essen

Paddlergilde erfolgreich bei Saisonstart

Am vergangenen Wochenende, 25. und 26. April 2015, fand in Ginsheim-Gustavsburg die 40. Hafenschildregatta des Kanurennsports statt. Zeitgleich traf sich auf dem Baldeneysee in Essen die internationale Konkurrenz.
Die Paddlergilde war mit einem Sportler in Essen und sieben Sportlerinnen und Sportlern in Ginsheim vertreten.

Der 10-jährige Felix Bienroth erwies sich, wie bereits in der vergangenen Saison, für die Paddlergilde als Erfolgsgarant. Er konnte die Kurzstrecke über 500m, die Langstrecke über 2000m und auch die Gesamtwertung des Kanumehrkampfes für sich entscheiden. In die Kanumehrkampfwertung zählte neben den auf dem Wasser erzielten Ergebnissen noch ein Lauf über 1500m.

Weiterlesen: Regatta Ginsheim und internationale DKV-Sichtungsregatta Essen