Frühjahrsregatta Lampertheim 2016

Land unter in Kaiserslautern... aber die Paddlergilde obenauf in Lampertheim

Auf der Frühjahrs-Regatta Lampertheim konnten die Kanuten am Wochenende wieder voll überzeugen.

Den Auftakt machten Jan Schünemann mit Silber im B-Endlauf und Felix Bienroth mit Gold im Endlauf-A. Ebenfalls im Kanumehrkampf der Altersklasse 11 gewann, in einem hart umkämpften A-Finale, Franziska Bähr den Endlauf über 500 Meter, ihre Kameradin Zoe Kahlert wurde vierte. Im B-Finale erreichte Jacqueline Keller den dritten Platz.

Da mussten die Schüler natürlich nachziehen. Auf der 500 m Strecke der Kajakvierer unterlagen F. Bienroth, J. Schünemann, M. Schünemann und K. Horst mit nur einer halben Sekunde Rückstand dem Siegerteam. Das zweite PG Boot mit E. Flor, L. Schäfer, J. Ruppert, B. Münch wurde Vierter.

Weiterlesen: Frühjahrsregatta Lampertheim 2016

41. Große Mainzer Kanu-Regatta

Strahlender Sonnenschein, strahlende Sieger bei der Paddlergilde Kaiserslautern

Nach einem erfolgreichen Saisonstart in Ginsheim und Essen mussten sich die Sportler und Sportlerinnen erneut bei der Großen Kanuregatta in Mainz beweisen.

Den Auftakt der Medaillenjagd machten Franziska Motzenbäcker mit dem ersten und Zoe Fleygnac mit dem zweiten Platz über 1000 Meter im Einerkajak Altersklasse 9. Kurz darauf siegte in der gleichen AK Jan Schünemann gefolgt von Jonas Ruppert auf Platz drei über dieselbe Distanz. Ben Münch erfuhr sich den vierten Platz.

Der Rest des Tages gehörte der Langstrecke über 2000 Meter.

Im Zweierkanu holten Maja Ruppert (AK 12) und Zoe Kahlert (AK11), mit 20 Sekunden Vorsprung Gold. Gewohnt souverän sicherte sich Felix Bienroth in der AK 11 Gold, Marc Schünemann wurde vierter. Knapp geschlagen auf Platz zwei erkämpfte sich Franziska Bähr (AK 11) eine Silbermedaille.

Weiterlesen: 41. Große Mainzer Kanu-Regatta

Deutsche Kanurennsport-Meisterschaften in München

Lara Coressel gewinnt Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft in München

Mit 7 Sportlerinnen und Sportler war die Paddlergilde vergangene Woche bei den Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften auf der Olympiaregattastrecke in München vertreten. Die jungen Athleten hatten in den vergangenen Wochen viele Stunden hart für diesen Wettkampf trainiert.

Insbesondere für die 13-jährige Lara Coressel hat sich dieser Aufwand gelohnt. Sie geht dieses Jahr für das Kanu-Team Baden-Württemberg an den Start. Auf der 2000m-Langstrecke am Sonntagmorgen konnte sie sich zusammen mit Katja Marschall, Maike Haase und Jolande Teuber aus Baden-Württemberg einen hervorragenden dritten Platz erkämpfen. Nach einem spannenden, anstrengenden und sehr schnellem Rennen blieb der Vierer nur knapp hinter den Zweitplatzierten aus Sachsen-Anhalt zurück. Der Medaillenrang auf der Langstrecke rundete eine auch sonst sehr erfolgreiche Regattawoche ab.

Weiterlesen: Deutsche Kanurennsport-Meisterschaften in München

Regatta Ginsheim und internationale Regatta Essen 2016

Paddlergilde zu Saisonstart in Ginsheim und Essen

Zum Start der Regattasaison 2016 war die Paddlergilde am vergangenen Woche mit 14 jungen Sportlerinnen und Sportlern bei der Regatta Ginsheim-Gustavsburg sowie mit 4 Athleten bei der internationalen Frühjahrsregatta in Essen vertreten. Lara Luise Coressel, Victoria Ungemach und Lukas Bienroth, alle AK 14, konnten vom Essener Baldeneysee mit einer Goldmedaille im Gepäck nach Hause fahren. Die drei Schüler gehen in dieser Saison für das Kanu-Team Baden-Württemberg an den Start. Zusammen mit ihren Mannschaftskameraden aus Baden-Württemberg erpaddelten sich Lara und Victoria im Vierer über die 500m-Kurzstrecke den Sieg. Lukas holte in der gleichen Disziplin ebenfalls Gold. Auch im Zweier waren die drei Athleten erfolgreich. Lara Coressel wurde auf der 500m-Strecke Dritte, Lukas Bienroth und Victoria Ungemach fuhren auf den Silberrang.

Weiterlesen: Regatta Ginsheim und internationale Regatta Essen 2016

Süddeutsche Kanurennsport-Meisterschaften 2015 in Mannheim

Erfolgreicher Saisonhöhepunkt für Sportler der Paddlergilde

Drei Tage Hochsommer mit drei Tagen Höchstspannung prägten die Süddeutschen Kanurennsportmeisterschaften vom 10. bis 12.07. am Mannheimer Altrhein in Sandhofen. Vierzig Vereine kämpften um Titel und die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften auf der Olympiastrecke in München. Für die jungen Lauterer Kanuten der Paddlergilde wurde der Altrhein zur Goldgrube.

Lara Coressel gewann unter der Flagge des KT Baden-Württemberg mit ihrer Partnerin Katja Marschall über 2000m die Goldmedaille, sowie über 500m Bronze. Viktoria Ungemach, die auch für das KT BW startet, holte mit Alisha Gashi über 2000m Bronze und wurde mit Celine Riedle achte. Lara und Viktoria erstritten zusätzlich eine Vizemeisterschaft im Viererkajak über 500m. Im Einerkajak wurde Lara zweite im Endlauf B über 500m. Lukas Bienroth wurde im K4 Vizemeister und sicherte sich im Zweierkajak einen siebten Platz.

Weiterlesen: Süddeutsche Kanurennsport-Meisterschaften 2015 in Mannheim