Sommerferienprogramm 2010

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr wieder ein 2-tägiges Sommerferien-programm bei uns am Gelterswoog statt. Schon früh konnte man die große Nachfrage an dieser Veranstaltung erkennen und so kamen 25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Auch Trainer-technisch waren wir diesmal gut bestückt, mit Jasper, Felix, Mareike (die leider nur einen Tag helfen konnte), Sarah und mir hatten wir also insgesamt fünf Übungsleiter. Zusätzlich wurden wir noch tatkräftig von Lisa unterstützt. Aufgrund dieser hohen Trainerzahl konnten wir unsere teils noch sehr jungen Teilnehmer (teilweise erst 7 Jahre) optimal betreuen.

 

Am ersten Tag stand neben einer kleinen Einführung noch ein Stationenprogramm an, bei dem einige Grundlagen wie geradeaus fahren (vorwärts und rückwärts) und der Bogenschlag vermittelt wurden.  Auch ein kleiner Parcours durch die Slalomstangen durfte nicht fehlen. Für Spass auch an Land sorgte an diesem Tag Mareike.
Am zweiten Tag schafften es dann schon alle Teilnehmer eine komplette Seerunde zu fahren, was manchmal gar nicht so einfach sein kann. Des weiteren sollten sie heute ein besseres Gefühl fürs Boot bekommen und sollten so ein wenig mit den Kanten spielen. Dies führte bei einigen zu Kenterungen, jedoch sollte jeder heute in den Genuss kommen das Wasser einmal von unten zu sehen, deshalb durfte jeder unserer Teilnehmer sich einmal ins kühle Nass stürzen. Am Nachmittag konnten alle dann noch einmal verschiedene Boote ausprobieren wie zum Beispiel den Großcanadier oder auch den einer Canadier  sowie einige Spielboote und viele weitere.

Alles in allem war das Sommerferienprogramm in diesem Jahr sehr gut gelaufen und gut organisiert. Dies zeigt sich auch daran, dass wir einige Gesichter nun öfters im Training sehen, was uns sehr freut.
-- Eliane